top of page
20160510-1833819336_edited.jpg

Claudia Zierer
 

Gesangs- und Theaterpädagogin

Claudia Zierer wurde in Bingen am Rhein geboren.

Nach ihrem Abitur studierte sie an den Musikhochschulen Freiburg/Brsg. und Köln, wo sie ihr Diplom mit Auszeichnung (1,0) abschloss.  Ergänzend zu ihrer Ausbildung besuchte sie zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Montserrat Caballé in Saragossa/Spanien. Sie ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes, der Villa Musica, des Fördervereins der Oper Köln sowie der A.R.D.S.U. für einen einmonatigen Sprachkurs in Italien und ist Preisträgerin des Kulturpreises des Landkreises Mainz-Bingen sowie des Kunstförderpreises ihrer Heimatstadt Bingen. 

Parallel zum Studium war sie u.a. in der Rheingoldhalle Mainz, im Schloss Engers Neuwied, im Rahmen der Verleihung des Landesverdienstordens Rheinland-Pfalz sowie im Kurfürstlichen Schloss Mainz zu hören und war in mehreren Fernsehsendungen des SWR zu Gast. Sie sang u.a. am Theater Trier, an der Oper Köln, Oper Frankfurt, Oper Chemnitz, Theater Kerkrade, Theater Solingen uvm.

Neben ihrer sängerischen Laufbahn ist sie seit 2013 auch als Gesangs- und Theaterpädagogin tätig: Bereits während ihrer Schulzeit am Ketteler-Kolleg leitete sie mehrere musikalische Früherziehungsgruppen. Erste theaterpädagogische Einblicke erhielt sie parallel zum Studium an der Oper Köln und an der Oper Frankfurt, wo sie in mehreren Kinderopern zu hören war, u.a. in "Die kleine Zauberflöte" nach Mozart, Respighis "Dornröschen", in der Jazz-Kinderoper "Vom Fischer und seiner Frau" von Hofmann uvm. 

2013 eröffnete die Sopranistin ihr eigenes Gesangsstudio in Bingen am Rhein und nimmt seit 2014 mehrere Lehraufträge und Lehrtätigkeiten wahr, u.a. am Peter-Cornelius-Konservatorium, wo sie an mehreren Mainzer Grundschulen Chor- und Musical-AGs leitete. 2015 mitbegründetet sie den Gesangsworkshop "Finde deine Stimme".

Mit der Absolvierung des Weiterbildungsseminars "Musik und Bewegung für Senioren" 2022 bei der LZG-Akademie Rheinland-Pfalz erweitert die Gesangs- und Theaterpädagogin ihr Tätigkeitsfeld im Bereich Musikgeragogik. Aktuell ist sie neben Ihrer Tätigkeit im eigenen Gesangsstudio sowie als Schulleiterin an der Theaterschule Stagecoach Frankfurt Nord (Samstagsschule), ebenso seit September 2020 Stimmbildnerin in der ChorSingSchule Heilig Kreuz am Rheingauer Dom, sowie seit September 2023 Dozentin für Gesang am Institut für Kirchenmusik Bistum Mainz. Des Weiteren betreute sie 2022 beim Jewrovision Contest in Berlin -Deutschlands größter Musik- und Tanzwettbewerb jüdischer Jugendzentren, veranstaltet vom Zentralrat der Juden - als Gesangscoach das Team Amichai Frankfurt, das den ersten Preis erlangte.

Als musikalische Leiterin dirigierte sie zahlreiche Kindermusicals (u.a. "Eule findet den Beat", "Das Vierfarbenland", "Die Schöne und das Biest" uvm.). Seit 2022 inszeniert sie das jährlich stattfindende Kindermusical der ChorSingSchule Heilig Kreuz im Rheingauer Dom und verfasste im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit mehrere Kurzmusicals. Regelmässig unterrichtet sie bei Gesangs- und Theaterworkshops.

bottom of page